Video: Übergriffe bei Gaza-Demo in Göttingen

Nachdem es am vergangenen Samstag bei einer Gaza-Solidaritäts-Demonstration in Göttingen zu Übergriffen auf israelsolidarische Gegendemonstranten kam, demonstrierten am 26. Juli erneut etwa 250 Personen gegen den Krieg in Palästina. Obwohl sich die Veranstalter im Vorfeld und auf der Demonstration selbst gegen Antisemitismus ausgesprochen hatten, ereigneten sich im Anschluss erneut Übergriffe auf eine Pro-Israel-Kundgebung.

Die eigentliche Gaza-Demo am Gänseliesel blieb friedlich.

Die eigentliche Gaza-Demo am Gänseliesel blieb friedlich.

Nach einem körperlichen Angriff auf Teilnehmer der Gegenkundgebung wurden über einen längeren Zeitraum hinweg aus der Gaza-Demonstration heraus immer wieder Eier auf Polizisten und Gegendemonstrierende geworfen. Die Polizei sah keine Grundlage, die Demonstration aufzulösen und hielt die beiden Gruppen auf Abstand. Details im Video:

Nach der Demonstration wurde ich von mehreren Teilnehmern bedrängt und als „scheiß Jude“ und „Judenschwein“ beschimpft, weil ich Fotos von der Demo angefertigt hatte. Die Polizei verhinderte Schlimmeres. Mein Dank geht an die Menschen, die mich im Anschluss nach Hause begleitet haben.

Weitere Berichte:

Mein Artikel bei Publikative

Bericht von Jürgen Gückel im Göttinger Tageblatt

Pressemitteilung a:ka, Anmelder der Israel-Kundgebung

gazademo4

Die Polizei hielt wütende Antizionisten auf Abstand

Schon am Wochenende zuvor war es am Rande einer Gaza-Solidaritätsdemo zu Angriffen auf israelsolidarische Antifas gekommen. Ein Youtube-Video zeigt den Vorfall:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s